top of page

Frühstücksidee zum Muttertag

Herzchen-Kuchen vom Bäcker kann jeder. Ein von Herzen selbstgemachtes Frühstück dagegen ist perfekt, um zu zeigen, wie tolle es ist, dass es die Mama gibt. Damit schenkst Du Freude und Wertschätzung. Mit ein wenig Planung ist alles einfach zubereitet und köstlich anzusehen.

Plane vorher was Du brauchst und machen möchtest. Schreib Deine Einkaufsliste.

Möchtest Du das Essen ans Bett servieren sodass Sie den Morgen ganz entspannt genießen kann oder möchtet Ihr gemeinsam essen.

Wenn Du etwas z.B. einen persönlich gestalteten Teddy bestellen möchtest

findest Du im Shop passende Inspirationen Schreibe einen paar Zeilen oder einen ganzen Brief mit persönlichen Worten. In aller Ruhe,ein paar Tage vor dem Muttertag.

Damit schaffst Du Dir Gelassenheit, den was fertig ist, ist fertig.

Am Tag vorher kaufst Du alles ein. Die Brötchen kannst Du am Morgen frisch vom Bäcker holen oder aufbacken. Was eben für Dich passt. Beide Varianten sind gut.

Am Muttertag selbst benötigst Du ca. 20 min für die Fertigstellung des Frühstücks. Los geht´s.

Angaben pro Person.



 

Erdbeer - Joghurt im Glas & Brötchen "Melon - Cheese"

Joghurt im Glas 100 g Joghurt 1 Hand voll frische Beeren etwas Honig gehackte Pistazien getrocknetes Beerentopping alternativ etwas Müsli

1 Basilikumblatt




Zubereitung:

Beeren waschen und gegebenenfalls in Stücke schneiden.

Joghurt mit den Beeren, schichtweise mit etwas Honig in ein Glas geben. Zum Abschluss die gehackten Pistazien, ein paar frische Früchte und das Beerentopping oder Müsli dazugeben. Ein Basilikumblatt rundet das ganze optisch ab und ist eine superköstliche Abwechslung zur Minze.

Brötchen "Melon - Cheese"

1-2 Brötchen z.B. Dinkelseele mit Salz und Kümmel 10 g Butter 50 g Brie 100 g Wassermelone etwas frische Petersilie 2 Stängel Schnittlauch

Pfeffer aus der Mühle

Balsamico Zubereitung:

Das Brötchen in der Mitte so aufschneiden, dass es noch zusammenhält. Die untere Seite mit der Butter bestreichen und auf einen Teller legen.

Den Brie Scheibenweise abschneiden und gleich auf dem Brötchen platzieren, da er je nach Reifegrad sehr cremig sein kann.

Von der Wassermelone ein Stück abschneiden. Die Melone in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

Ein Teil der Melonenwürfel auf dem Brötchen verteilen. Mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen. Die restlichen Melonenstücke später zum Frühstück dazustellen.

Zum Abschluss mit Balsamico, Petersilienblättchen und Schnittlauch toppen.

Dazu Kaffee oder Tee servieren, je nachdem was Deine Mama mag. Richte alles auf einem Tablett mit einer Blume nett an. Lege Deine handgeschriebene Botschaft dazu und Ihr Herz erwärmt.

Guten Appetit und habt einen wunderschönen gemeinsamen Muttertag.











Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pleite und am Ende

Comentários


bottom of page